Saint Kitts and Nevis

Karibik
Das kleine Staint Kitts and Nevis ist Karibikinsel pur

Saint Kitts and Nevis ist ein Inselstaat, der sich in der Karibik befindet und zu den Inseln der Kleinen Antillen gehört. Der unabhängige Staat Saint Kitts and Nevis ist Mitglied im Commonwealth of Nations, einem losen Verbund ehemaliger britischer Kronkolonien. Im Osten von Saint Kitts and Nevis befindet sich die Inseln Antigua und Barbuda, im Südosten der Inseln liegt die Insel Montserrat.

Basseterre - Hauptstadt von Saint Kitts and Nevis

Hauptstadt von Saint Kitts and Nevis ist Basseterre. Die Stadt befindet sich auf der Insel Saint Kitts. Hier leben rund die Hälfte der rund 40.000 Einwohner von Saint Kitts und Nevis. In Basseterre sind auch die meisten der größeren Hotels von Saint Kitts and Nevis zu finden. Die nächstgrößere „Stadt“ von Saint Kitts and Nevis ist der rund 1.500 Einwohner zählende Ort Charlestown. Charlestown ist über die Landesgrenzen von Saint Kitts and Nevis als Geburtsort von Alexander Hamilton bekannt, einem der Gründerväter der Vereinigten Staaten von Amerika. In der Peripherie von Charlestown sind einige Hotels angesiedelt. Neben Alexander Hamilton zählt der Leichtathlet Kim Collins zu den berühmtesten Söhnen von Saint Kitts and Nevis. Collins wurde unter anderem 2003 Weltmeister im 100-Meter-Sprint und konnte im 60-Meter-Sprint bei der Leichtathletik-Hallen-WM 2008 in Valencia Silber gewinnen.

Zwei Inseln: Saint Kitts und Nevis

Der Staat besteht aus den beiden Inseln Saint Kitts und Nevis. Die Insel St. Kitts wird von drei Vulkangruppierungen dominiert, welche durch tiefe Schluchten voneinander räumlich getrennt sind. Die höchste Erhebung auf St. Kitts ist der 1.156 Meter hohe Berg „Mount Liamugia“. Die Nachbarinsel Nevis befindet sich in drei Kilometer Entfernung von St. Kitts getrennt. Zwischen den beiden Inseln befindet sich die kleine Insel Booby Island, die ebenfalls zu Saint Kitts and Nevis gehört.

Tourismus in Saint Kitts and Nevis

Neben der Landwirtschaft (Zuckerrohr-Plantagen, Obst-Plantagen) ist der Tourismus ein wichtiger Faktor für die Wirtschaft des Staates. In den Hotels von Saint Kitts and Nevis steigen in erster Linie Touristen aus den Vereinigten Staaten von Amerika ab. Viele der US-amerikanischen Touristen kommen nach Saint Kitts and Nevis, um dort ihre Flitterwochen zu verbringen oder sogar ihre Hochzeit an einem der feinsandigen Strände der Inseln zu feiern. Die Hotels auf Saint Kitts and Nevis haben sich auf diese Zielgruppe eingestellt und bieten demzufolge spezielle „Honeymoon“-Ferien an. (siehe www.karibik-netz.de)

Kreuzfahrten in der Karibik

Wichtiger Taktor in der Touristik des Inselstaates sind Karibikkreuzfahrten, die regelmäßig an den Traumstränden der Trauminseln landen. Die wichtigsten Häfen für Kreuzfahrten nach St. Kitts und Nevis sind Basseterre auf St. Kitts und Charlestown auf Nevis. Basseterre bekommt deutlich mehr von den Urlaubern auf Kreuzfahrten ab - hier können sogar die Megakreuzfahrtschiffe landen, die tausende von Gästen in Basseterre anlanden. In Charlestown kommen nur Reisende auf kleineren Schiffen zum Zuge. Zu den Karibikträumen wird aber mit Sicherheit eine Segelkreuzfahrt zwischen den karibischen Inseln zählen. Segelkreuzfahrtschiffe wie die berühmte Sea Cloud laufen St. Kitts und Nevis an.

Foto: Angelika + Peter Baczkowski

Objekte in St. Kitts Und Nevis Objekte in St. Kitts Und Nevis

26 Objekte in St. Kitts Und Nevis
Ab 207.03 USD per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Karibik

Die karibischen Inseln sind Traumziel für den Urlaub. Weiße Strände, luxuriöse Hotels und Sonne satt. Gerade im Winter entfliehen Viele der kalten Jahreszeit in die tropischen Gefilde. Hotels für den Uralub auf Saint Kitts findet man in den Katalogen der großen Reiseveranstalter oder bei City of Hotels.

Zur Homepage

Karibikkreuzfahrten

Karibik entdecken: Mit karibikkreuzfahrten findet man den eigenen Zugang zur Karibik - allerdings sind St. Kitts and Nevis nur selten auf den Reiseplänen der Gigaliner. Kreuzfahrten in die Kraibik findet man bei Kreuzfahrten-netz.de.

Zur Homepage

Reise Reporter

reise-reporter.de

Tipps zum nachhaltigen und sanften Tourismus auf beim Karibikurlaub

Zur Homepage